Alltagsanekdoten / everyday life · Hochsensibilität / high sensitivity

Alltagskampf einer Hochsensiblen: Das Kreuz mit der Lärmbelästigung

Heute hab ich’s grad mit „schreienden“ Frauen. Denen so gänzlich jegliches Feingefühl abhanden gekommen zu sein scheint betreffend Lautstärke in der sie kommunizieren. Zuerst im Zug direkt hinter mir, so dass ich ans andere Ende umziehe und selbst dort noch jedes Wort verstehe, und dann dasselbe im Café.  Ein Teil von mir appelliert dann wieder… Weiterlesen Alltagskampf einer Hochsensiblen: Das Kreuz mit der Lärmbelästigung

Werbeanzeigen
Alltagsanekdoten / everyday life

Mit einem Lächeln durch die Stadt ziehen

Ein Text, der schon lange geschrieben, aber nie gepostet worden ist…wie noch so manch anderer. Ich möchte mir eigentlich gerne jeweils eine Intention für den Tag setzen - bewusst und positiv und nicht „öh, heut ist irgendwie grad’n Scheisstag und so“. Leider mache ich auch das viel zu selten, aber immerhin, ab und an dann… Weiterlesen Mit einem Lächeln durch die Stadt ziehen

Alltagsanekdoten / everyday life

Wir Schweizer und unser Versicherungswahn

Wir Schweizer mit unserem Kontrollwahn, unserem Perfektionismus, unserem Hang zur Überversicherung. Wann haben wir eigentlich zu leben verlernt? Woher diese unglaubliche Angst vorm Leben und dieser Wahn, diese Illusion, es mit Geld und Leistung kontrollieren zu können?  Natürlich, damit mich auch das gerade einmal mehr nervt, muss es einen Nerv bei mir treffen, das ist… Weiterlesen Wir Schweizer und unser Versicherungswahn

Alltagsanekdoten / everyday life

Sind es wirklich die anderen oder bin es vielleicht doch ich? 

Ich sitze hier friedlich auf einer Bank umgeben von Kühen, Wiesen, einem Weiher - im Schweizer Niemandsland - nicht so ganz, aber für Grossstädter wohl schon. Mit einem Laptop. Mitten in der Natur… Und dann spaziert da ein älteres Ehepaar vorbei, wobei der Mann mich eher abschätzig anschaut, meiner Meinung nach. Stopp. Stopptaste drücken und… Weiterlesen Sind es wirklich die anderen oder bin es vielleicht doch ich? 

Alltagsanekdoten / everyday life

All meine vielen Vorurteile

Ich möchte tolerant sein, offen, vorurteilsfrei. Und doch bin ich es nicht. Ich habe Vorurteile, en masse. So fahre ich zum Beispiel heute an einem Wahlplakat vorbei mit einem Mann mit ex-jugoslawischem Namen darauf (und damit werfe ich jetzt aufgrund von Unwissen auch gleich wieder mehrere unterschiedliche Sprachen und Nationalitäten in diesen einen Topf). Und… Weiterlesen All meine vielen Vorurteile

Alltagsanekdoten / everyday life

Ich liebe meine mit Schmetterlingen bemalten lila Converse

Heute früh so der Gedanke beim Anziehen meiner mit Schmetterlingen bemalten lila Converse-Schuhe aus Camden Town, wie glücklich es mich doch macht, diese wieder tragen zu können. Da ich die letzten zwei Jahre auf Reisen war, hatte ich immer nur das Nötigste dabei und kaum Dinge, an denen ich gross hing. Das fand ich einerseits… Weiterlesen Ich liebe meine mit Schmetterlingen bemalten lila Converse

Alltagsanekdoten / everyday life

Ich bin nicht krank, ich bin schwanger! 

Frauen haben mehr oder weniger regelmässig monatlich ihre Tage und werden gegebenenfalls mal schwanger, kriegen Kinder und so. Würden sie dies nicht haben und tun, jetzt mal ganz gut mitlesen liebe Herren und auch Artgenossinnen, die den Herren fleissig nacheifern, gäbe es uns alle nicht, echt jetzt! Kaum zu glauben, aber dennoch völlig wahr. Und… Weiterlesen Ich bin nicht krank, ich bin schwanger!